March 11, 2005

David Gerold Tagebuch 6

“Das Letzte Kapitel” ist ein depremierendes Gedicht ueber das Ende der Welts. Offenbar konnten die Weltregierung keinen Friedenplan machen, und dafuer vergiften sie die ganze Welt. Dem dem Gift ist die ganze Welt leblos, weil niemand das Gift entgehen konnte. Leichen lagen auf dem Asphalt, und Dapfer beladen mit Toten schwankten im Meer.
“Das Letzte Kapitel” loese Traurigkeit, Aerger, und Angst in mir aus. So vieler Tod ist sehr traurig. Ich fuehle Aerger, weil die Welt in diese Gedicht sehr schlechten Fuehrer hat. Nur schlimmeren Fuehrer so vielen Leuten ermorden wurden. Diese Moeglichkeit gibt mir auch Angst. Die Moeglichkeit, dass Menschlichkeit so grausam sein koennte, ist erschreckend.

Posted by gerol004 at March 11, 2005 9:26 AM