April 13, 2005

David Tagebuch 9

“Die Kuechenuhr” ist ein Geschichte ueber einen Mann und seinen Ausfall. Dieser Mann, der zwanzig Jahre alt ist, sitzt draussen eine Bank in der Sonne mit einer Kuechenuhr. Diese Kuechenuhr geht nicht mehr, und sie ist um halb drei stehengeblieben. Als eine Familie fragen ihn, warum halb drei wichtig ist, gibt der Mann ein Geschichte ueber seine Mutter. Wenn er ein Kind war, machte seine Mutter ihm das Abendbrot. Sie war eine wichtige Erinnerung fuer ihn, weil er nichts vergessen hattte. Er spricht ueber, was seine Mutter trug, und dass sie immer barfuss war. Immer sagt siene Mutter zu ihm, „So spaet wieder.“ Weil dieses Ereignis passiert immer um halb Uhr, er sagt, dass halb Uhr „Der Wltz“ ist. Dann sagt er, dass seine Familie sind weg.
Ich denke, dass seine Familie sind tot, vielleicht von Krieg. Dieser Mann hat jetzt nichts von seiner Familie bis auf diese Kuechenuhr und diese glueckliche Erinnerung.

Posted by gerol004 at April 13, 2005 1:21 AM