March 4, 2005

Interpretation von einem Psalm Salomos, Hunter Götzmann

Hier spricht Möbius mit einem abstrakten Stil. Ich interpretierte sein Psalm so, dass er von der Solarsystem spricht, nicht als ein Symbol, sondern als eine literalische Welt, die wir Menschen übernehmen wollen. Also, die Erde reicht uns nicht und die haben wir mehr oder weniger zerstört. Deshalb gingen wir ins Weltall. Dort finden wir, dass wir auch nicht auf den anderen Planeten leben können, weil sie uns tödlich sind. Wir werden überall sterben, entweder frisst uns die Sonne oder erdrosselt uns die Atmosphäre. Das Mensch hat denn keinen Platz mehr, aber die Erde liegt nicht mehr in Erinnerung. Wir sterben, weil wir nicht mal unsere Welt geschutzt hatten.

Posted by goet0134 at 12:13 PM

Chad Thomas, Tagebuch 5

Der Psalm beschreibt Eigenheiten aller den Planeten des Sonnensystems und auch „Transpluto,“ einen Planet, dessen Existenz von Wissenschaftlern unsicher gewesen wird. Vielleicht denkt er oft an Theorie. Man kann durch den Psalm beobachten, dass Möbius wirklich Physiker ist, weil er den Sonnensystem kennt. Der Psalm ist ein bisschen komisch, weil Möbius geistenkrank ist oder will so aussehen, aber wie viele Menschen, die geistenkrank sind, ist Möbius sehr intelligent, und er spricht mit dem Stil Salamos, des biblischen Königs. Deshalb ist der Titel „Psalm Salamos,“ weil Salamo viel lieder geschrieben hatte.

Posted by thoma599 at 11:48 AM

Heather Harris Tagebuch 5

Dieser Psalm ist schwer für mich zu verstehen. Ich denke dass Mobius wollte um die Zestörung von der Welt durch Wissenschaft sprechen. Früher im Spiel sprach Newton über eine Atombombe und wie „jeder Ensel“ kann durch Wissenschaft eine Atombombe machen. Die drei Physiker sind sehr intelligent aber vielleicht ein bisschen verruckt. Möbius will seinen Son nicht, ein Physiker zu werden und mit der Psalm, er erzählt dass Wissenschaft nicht immer so gut ist. Ich weiss nicht warum er heisst „Psalm Salomos“ aber ich denke dass wichtig ist wenn Möbius „Er ist nicht mehr der grosse goldene König“ sagte. Meiner Meinung sprach er um sich selbst und dass er nicht mehr wichtig ist weil Leute denken dass er verruckt ist.

Posted by harr0677 at 10:43 AM

David Gerold Tagebuch 5

Dieses Psalm demonstriert, dass die Gefuele des Moebius’ ueber diese Situation nicht sind, was er wirklich fuehlt. Das Psalm wird mit einer sehr traurigen Stimme gesprochen. Es spricht ueber das ganze Weltall, und wie es und die Welt getrennt sind. An der Welt, haben wir das Weltall abhauten, und dann hat es verreckten. Dann spricht Moebius ueber wie die Weltall verrechten hat. Manche hat in dem Merkur verkochten, in der Venus loesten, oder wird auf dem Mars gefressen. Das Psalm erscheint fuer Moebius am wichtigsten, als er ueber die Ignoranz der Welts spricht.
Ich denke, dass das Psalm ueber die Gefuele des Moebius von Alleinsein und Verrat nachdenkt.Er sagt, dass er gluecklich fuer Rose und ihren neue Ehemann ist, aber es erschient, dass dieses Psalm seine echten Gefuehle auf deckt. Moebius’ Frau hat ihn hinter sich lassen. Moebius fuehlt, dass die ganze Welt ihn vergessen hat.

Posted by gerol004 at 9:39 AM

katherine hanson - tagebuch 5


Als dieses Theaterstück veröffentlicht wurde, war Raumforschen noch sehr neu. Man war noch nicht auf dem Mond gelaufen und das Weltall schien mysteriös und mächtig. Was Möbius sagt in seinem Psalm spiegelt diese Idee auf die Weltraum und deshalb soll sein Psalm nicht realistisch sein, sondern dichterisch. Er benutzt Wörter, die anschaulich und geladen sind, wie „Verkrustet von Unflat“ wenn er nur „schmutzig“ sagen könnte. Möbius Verben sind besonders gut. Verben wie „versinken,“ „verkochen,“ „vollkotzen“ und „verrecken“ mahlen eine farbenreiche Bild, das interessant zu lesen ist.

Ich bin nicht sicher, was diese Dichterischsprache heißt, weil die Text sehr schwer ist, aber ich denke, dass es etwas mit den schlechten Dingen, die man mit Wissenschaften machen kann, zu tun hat (wie die Atombombe, darüber sie vorher gesprochen haben).

Posted by hans1898 at 1:48 AM