February 19, 2005

9-11 Danielle

Am 9te September war ich bei eine Freundin in New York. In ein paar tage wurde es mein Geburtstag sein, und wir wollte es rightig geil feiern!

Am die 9. war ich in New York sehr frueh angekommen. Meine Freundin hat mir bei die Flughoff abgeholt und zu ihre Wohnung genommen. Spaeter meine Fruendin wollte ihr duschen, so ich habe ein bisschen Fernsehen gegucht. Plotzlich als ich die Fehrnseher angeschaltet hat, habe ich die Nachrichten gesehen. Ich glaubte es nicht weil wir waren ganz in die Naehe von die Twin Towers aber dann bin ich zu die Fenster gegangen und ich koennte es alles sehen! Es war unglaublich schrecklich. Ich habe zu meine Fruendin geschrien. Sie hat angst und ist schnell zu mir gekommen, sie hat es auch gesehen und wir haben beide angefange zu weinen. Es sah so schlimm aus, aber die schlimmsten war, dass wir wussten estas sehr schlimm wuerde mit unser Land los war. Es war ein Gefuhl wie kein andere, es war die Anfang von viele schlimme Sachen!

Posted by walt0359 at 2:46 PM

February 17, 2005

Die Realitätkontrolle von Amerika

Meine Eltern erzählen immer mich, um wo sie waren, als JFK geschossen war. Den Tag, der in meiner Erinnerung, und der Erinnerung meines ganzen generation vorsteht, ist der tragisch, wichtige Tag in der Geschichte von am 11. September 2001. Ich erinnere mich daran, dass ich am Fernsehen in entsetzt gestarrt habe, als das World Trade Center, das mit Flugzeugwrackteile geraucht wird, die Seite vorstehen.

Ich war in meiner zweiten Stunde Klasse vom Tag, Zeitgenössische Soziale Probleme. Ich saß neben meinem Freundin Ashley, der ihre Hand hält, mich selbst zu trösten, als mein ganzes Ideal von "Land vom Freien" um mich hinunter stürzte. Den restlichen Tag haben unsere Lehrer das Fernsehen auf während Klasse gehabt und, dem wir zugeschaut haben, als die Geschichte entwickelt hat, und Theorien wurden ungefähr vorgeschlagen, der schuldig für die Stürze war.

Nach den 11. September 2001, mein Sinn von Sicherheit und der Idee, dass Amerika unschlagbar wurde gegangen war. Realität hat in der Form von zwei Flugzeug gestreikt

Posted by heim0113 at 9:36 PM

Mein Zehnter Geburtstag

Mein zehnter Geburtstag war ein sehr besonderer Geburtstag. Für die vorherigen neun Jahre habe ich für ein Pferd gewünscht, als ich aus meinen Geburtstagenkerzen geblasen habe. Am 17. Mai 1995 wurde mein Wunsch schließlich erfüllt. Ich wurde so überrascht, weil es ist nicht jeder Tag dass ein Kind bekommt ein Pferd. Das ist natürlich fremd als ein geschenk weil ein Pferd ist sehr Teuer und ziemlich gross.

Mein Pferd wurde "Dude" durch seine vorherigen Eigentümer genannt und war ein Amerikanisch Quarter Pferd. Er war eine chesnut rote Farbe mit einer weißen Flamme auf seinem weichen, samtig Nase. Es war Liebe auf den ersten Blick mit Dude. Er war das Pferd von meinen Träumen. Dude ist von ein Gehirntumor 5 Jahre später gestorben, aber die Erfahrung die ich habe gewonnen von Befreunden ihn und mich pflegend ihn unbezahlbar ist.

Posted by heim0113 at 8:54 PM

9-11

Ich erinnere mich auf September 9 2001 wie es Gestern war. Jeder weiß dass die Twin Towers zerstoren war, aber ich habe Familie die in der Nahe die Twin Towers wohen. Außerdem flog mein Vati zur Ostküste (Boston auf dem 10te). Ich hatte so Angst, daß ich ihn anrief. Meine Verwandten und mein Vater waren sicher, aber viele Amerikaner wurden getötet. 9-11 war ein Tag, der Amerika für immer änderte.

Bryan J- Tagebuch 4

Posted by jank0060 at 8:12 PM

February 16, 2005

Klassenfahrt

Als ich 16 Jahre Alt war, duerfte ich in Deutschland studieren fuer einem Jahr. Die einzige Problem war, dass ich kein Wort Deutch sprechen koennte! Nach ein paar wochen bei meine Gastfamilie hat die Schule angefangen. Ich habe viele interessant Leute kennengelernt bei die Schule. Nach ein paar wochen in die Schule war es schon zeit fuer die 10D Klassenfahrt. Wir werden nach Brugge fahren. Ich habe die ganze konzept eingentlich nicht verstanden aber ich wusste dass wir werden in Brugge fuer eine Woche bleiben. Die erste Tag in Brugge sind die Schuleren "einkaufen" gegangen. Ich war in unsere Zimmer wann die Jungs sind zuruck gekommen mit VIELE Alkohol. Wir haben angefangen ein Partiie zu machen und es war echt geil. Ich koennte noch immer kein Deutsch, aber ein paar Jungs haben mir mein erstes Deutsche Wort beigebracht...Spermeschlucher. Ich wuste nicht was das heisst, aber ich war betrunken und es war mir egal. Spater bei die Partie ich dackte es war sehr warm, und darum habe ich gesagt "Ich bin heiss" Alle haben mich ausgelacht, und schon wieder hat ich kein Ahnung warum! Viel hat bei Klassenfahrt passiert dass ich nicht verstanden hat, aber ein paar Monate spaeter wann ich koennte Deutsch sprechen, meine Fruenden haben mir erzaehlt die ganze Geschichte. Ich war nie in mein Leben so verlegert!

Posted by walt0359 at 5:48 PM

Traumjob

Wenn mann an sein Traumjob denkt, normalerweise denkt man uber seine Talente und Interessen. Meine Interessen sind Fussball und EIs Hockey, aber jetzt gibt es kein Eis Hockey (NHL in den USA). Foglich ist mein Traumjob Trainer des FC Bayern Munchen. Wenn ich den Job gekriegt habe, wurde ich reich und beruhmt sein. Ich bin nett, fleissig, und frendlich, und ich habe gute Arbeits-Erfahrungen. Eines Tages wirst du mir Trainer des FC Bayern Munchen sehen.

Bryan J- Tagebuch 3

Posted by jank0060 at 10:27 AM

Meine kaputte Nase

Wenn ich vierzehn war, habe ich ein großes Unglück gehabt. Die Nacht auf eur jährlicher Heufahrt spielte ich Basketball mit zwei Freunden. Einer Freund, Erik, war sehr groß und unbeholfen. Er hat in mir gerannt, und sofort hat meine Nase bluten zu begonnen. Ich habe gewusst, dass sie gebrochen war, aber niemand hat mir geglauben. Es war zu spät, meine Mutter zu anrufen, also ich musste auf der Heufahrt gehen. Die ganze Zeit hat meine Nase geschmerzen, besonders wann der Wagen Beulen in der Straße geschlagen hat. Der nächste Tag bin ich zu Krankenhaus gegangen, und der Arzt hat gesagt,"Ihre Nase ist gebrochen! Warum ist sie nicht hier gestern geworden?" Dann habe ich Chirugie auf meine Nase, und jetzt sieht sie normal aus.

Posted by hube0127 at 12:15 AM

February 11, 2005

Juedisch Madchen- Danielle

Als ein Juedische Madchen die Maueroeffnung bedeutet viel fuer mich. Die ganze Geschichte hat mit uns angefangen und irgendwie ist es endlich zuende! Ich bin sehr jung aber ich habe viele Geschichten von meine Eltern und Grosseltern gehoert. Die sind sehr traurig, aber jetzt mit die Maueroeffnung sind meine Eltern irgendwie gluecklich. Es ist wie neue Luft fuer uns, wir koennen jetzt wirklich unsere neuen Leben anfangen. Die Maueroeffnung vertretet das Anfang des Ende von unterschiedlichen Behandlung mit Jueden.

Posted by walt0359 at 12:47 PM

Frei Amerikanische Leute

Viele Unterscheide gibt es zwischen verschiendene ethnische Gruppen, zum Beispiel vorangige Geschichte und soziale Perspektiv. Wenn Leute mussen sich befassen mit einer Situation wieder und wieder, sie ist nicht eine Überraschung. Amerikanische Leute sind freier als meistens die Leute in der Welt, also wir können nicht wissen, wie das Leben auf andere ethnische Gruppen ist. Judische Leute haben für Jahrhunderte unterdrücken. Diese Wahrheit macht die Unterdrückung nicht leichter, aber sie ist leider mehr normal.

Posted by hube0127 at 10:51 AM

Deutschland und Amerika

Es gibt viele Ähnlichkeiten zwischen Deutschland und Amerika. 1861-1865 war Amerika ein geteilten Staat. Wir haben viele Übergänge gehabt, aber jetzt sind Amerikaner zusammen. Jeder weiß dass Deutschland die Mauer hatte, aber jetzt ist Deutschland zusammen. Es gibt andere Gründe, warum sie similiar sind. Beide Länder haben viele Ausländer. Deutschland und Amerika bieten viel Gelegenheit an. Auch viele Leute glauben, daß die Landschaft sehr similiar ist (wisconsin?). Was würde die Welt ohne Amerika oder Deutschland tun?

Tagebuch 2- Bryan J

Posted by jank0060 at 10:28 AM

February 10, 2005

"Zu jedem seinem eigenen"

Es ist klar, dass es gibt Unterschiede zwischen die anderen Kulturen, aber ich finde es interessant weil der Text hat die grosse Unterschiede zwischen den Juden beschreiben. " Viele beschwerten sich beim Aufsichtspersonal, dass ihre Nachbarn falsche Juden seien". Wladimir hat gesagt dass die meisten Juden äβen Schweine und beschaftigt sie sich am Samstag, der Sabbath.

Mit den anderen Kulturen, die grosste Unterschiede ist die Sprache. Die Vetnamesen spricht Vietnamesisch, und Die Afrikaner spricht ihrer Dialekt. Ein ähnlichkeit der ich habe gesehen, war dass die verschiedenen Kulturen Ein ein ander helfen. Die Juden helfen ein anderer für den Winter vorbereitet, Die Vietnamesen Rede optimistisch um ihre Zukunft, und die Afrikaner singen volkslieder. Das gibt dem Heim ein Gefühl von Gemeinschaft und Zusammenarbeit.

Posted by heim0113 at 11:56 PM