March 10, 2005

Das Gedicht

Das Gedicht des Erich Kästner war ein bischen Extrem und unglaublich. Trotzdem hat er sein Idee begrundet. Er sprach über die Ironie des Kriegs. Er fragte warum man, endgültig Frieden zu stiften, durch Heftigkeit, es macht kein sinn. Er gab uns ein beispiel wie die Welt würde aussehen ob wir Gewalt immer benutzen würde. Die Welt wird Zerstört. Am Nachdenken ist diese Idee ein bischen zu extreme. Die Menscheit würde es nie erlauben. Trotzdem sollen wir diese Geshichte überlegen. Wie vielen Kriegen konnen Menscheit haben und nicht Hecktisch zu sein? Oder mit was für Konditionen braucht ein Land für ein Krieg zu beginnen?

Posted by kell0901 at March 10, 2005 8:11 PM