March 23, 2005

Wall Street Journal – Gerstenpreise steigen an, Bierfreunde zahlen mehr!

Sowohl Brauereien als auch Bierfreunde schauten heute mit Schreck an, als Preise an der Gerstemarkt plötzlich stiegen an. Am Montag sagte den Seniorgersteanalyst von Anheiser Bush “der starke Regen und das Hochwasser im Süd –Minnesota zusammen mit der Trockenheit im West-Nebraska und Kansas verursachten die schlechte Gersteernte.” Offensichtlich wurde die amerikanische Gersteernte fast alle verloren. Normalerweise halte den GerstenPreis um $4.50/bushel aber er ist heute $10.23/bushel. Deshalb steige den Bierpreis eines Budweiservierundzwanzigerpacks von $15 zu $27 an. Lokaler Trinker sagte, “Bierpreise sind schon angestiegen worden. Ich weiss von nichts, was passiert ist, aber wenn diese Preise immer höher wird, könnte ich es mir nicht mehr leisten.” Doch seien die höhere Preise nicht für jeder schlecht. Zum Beispiel Bauern, wessen Gerste nicht zerstört wurde, verdienen wunderschöne Preise für ihre Ernte. Ausserdem, Firmen, die Wodka, Wein, und Weizenbier machen, sollen gesteigerne Umsätze erfahren.

Posted by klem0084 at March 23, 2005 8:38 PM