November 30, 2004

Meagan-Tagebuch 10

Ich fand "Mein Blaues Klavier" sehr traurig. Es ist bei Else Lasker-Schuler, eine Jude, geschrieben. Als sie das Gedicht schrieb, war sie in Jerusalem. Sie hatte ein Klavier, das in ihrem Haus zerbrochen war. Ratten lebten und liefen in dieses Klavier. Sie dachte dass sie auch Tot, wie dieses Klavier, sein wollte. Sie fragte einen Engel, sie zu nehmen. Ich denke dass sie wurde mehr glucklich tot sein, als in einem Konzentrationlager leben. Sie stirbt in Jerusalem am 22. Januar 1945. Das Gedicht wurde zwei Jahren nach ihrem Tod gefunden.

Posted by smit2086 at November 30, 2004 11:42 PM