September 30, 2004

meagan- tagebuch 2

In “Die erste eigene Wohnung,” Wladimir Kaminer schreibt viel über die andere Leute und Gruppen in Deutschland. Er spricht über die Vietnamesen, die nur bessere Zukunften wollen. Sie sprechen eine fremde Sprache. Er schreibt auch über die Afrikaner, sie andere Essen wie Kuskus essen und viele Sprachen in Moskau studiert hatten. Für Kaminer sind die Leute und Kulturen sehr fremd. Kaminer und seinen Freunden mussen andere Wohnungen finden. Sie haben alle viel Glück. Mischa fand eine in der Greifenhagener Strasse und Andrej findet eine in der Stargarder Strasse mit Innentoilette und Duschkabine. Wladimir findet eine 25 Quadratmetere Wohnung für DM 18,50. Sein Traum wird erfüllt.

Posted by smit2086 at 10:00 PM

Tagebuch 2: Meagan Smith

Posted by smit2086 at 9:59 PM

Die erste eigene Wohnung - Elizabeth Aulwes

Nach der Auflösung der DDR, wurde den Traum des Protagonist erfüllt. Sein ganze Leben träumte er von einer eigenen Wohnung. In Marzahn lebten viele Vietnamesen, Afrikaner, und Juden aus Russland zusammen. Aller dieser Völkern waren sehr unterschiedlich. Sie sprachen anders als, kochten anders als und sangen unterschiedliche Liede. Es gibt manche Streitchen jeder zwischen, z.B. ob echter Jude rund um die Wohnblöcke joggten wurde. Der Protagonist und seinen zwei Freunden möchten eine andere Wohnung als alle. Als die Einheimischen in Scharen nach Westen ab hauten, waren ihre Wohnung frei und mit vielen verlassenden Sachen. Der protagonist und jeder Freund zogen in eine neue Wohnung um. Es freute sich dass, er ein Durchlauferhitzer jetzt hatte. Am Ende musste er DM 18,50 für seine Wohnung zahlen, aber dass war sehr glücklich für ihm, weil seinen Traum jetzt erfüllt wurde.

Posted by aulwe006 at 5:32 PM

Amir

Ich bin ein Jude. Ich sehe dass nieman Autos tascht wie wir. Die Vietnamesen sprechen nur ihre Sprache. Sie hoffen fuer eine besser Zukunft-sie wollen nicht mehr Zigaretten verkaufen. Die Afrikaner kochen viel Kuskus und machen Spass mit alle. Aber vielleicht ist der Unterschied nicht so gross, weil wir alle fuer eine bessere Zukunft hoffen.

Posted by levi0183 at 5:26 PM

Tagebuch 2-Christine

Die anderen sprechen andere Sprachen, essen andere Essen, und haben anderen Zoll. Die drei hatten die Wohnung nichts gefallen und suchten einer Alternative Wohnung. Er hatte eine Wohnung in die Lychener Strasse gefunden und die Wohnung hatte viele Moebel. Die Wohnung wurde sauber und das gefaellte ihn gut. Sein Traum wurde erfüllt, wann er sein eigener Wohnung von 25 Quadratmetern hatte.
Von der Perspektive aus die Afrikaner, Kaminer sehr anders aussieht. Wir haben gute Sprachkenntnisse, weil viele in Moskau Fremdsprachen u.s.w studiert hatten. Wir essen anders als Kaminer, weil wir oft Kuskus essen und keine andere Person in die Wohnung essen Kuskus. Es ist schwer mit anderen Leuten zuleben, wenn wir so viel Unterschiede haben. Die russischen Juden trinken Bier oft und die Vietnamesen sprechen oft ueber ihre Zukunftchancen und sprechen auf Vietnamesisch.

Posted by berg1359 at 3:59 PM

September 23, 2004

Erste Aufgabe fuer Physiker

1. Ein bestimmtes Ereignis war wenn die Polizei beim sanitorium war. Die Krankenschwester ist erdrosselt.
2. Das die Polizei heraus finden was passierte. Ich denke das es ein Krimi ist.
3. Das es ein Krimi ist.
4. 1. Sanitorium
2. Die Leute die da leben.
3. Der Salon
4. Das eine Krankenschwester im Salon starb.
5. Die Polizei ist da um zu investigieren.

Posted by levi0183 at 4:21 PM

September 16, 2004

Amir

Meine schwester heisst Karin. Sie wird 22 Jahre alt am 24. September. Unsere Verwandtschaft ist so wie alle Geschwister. Wir kampfen immer, aber wie lieben ein ander. Sie ist nicht so gross, und sie hat ein normales Gewicht. Sie hat braune Haare und Augen. Dieses Jahr ist sie eine Hochschulabsolventin in der Journalismusschule. Sie ist ziemlich nett, und sehr klug. Ihre wohnung ist in der naehe von Dinkytown. Sie arbeitet gerade fuer The Daily, und will dass ich da auch arbeite. Sie weisst noch nicht was sie nach der Schule machen will, aber ich denke dass sie einen internship irgendwo machen soll. Sie hasst es wenn ich ihr sage was sie machen soll. Sie magt Raete gar nicht, besonders wenn sie von mir kommen.

Posted by levi0183 at 5:00 PM

Christine's Tagebuch 1

Meine Schwester heisst Carol und sie ist sechzehn Jahre alt. Sie ist Groesser als mich aber junger. Carol hat normalerweise shulterlange blonde Haare, aber jetzt ist es braun und ein bisschen rot. Sie hat auch runde blaue Augen und gute Zaehne. Sie hat leider eine grosse Nase. Carol traegt immer modisch Kleidung, weil Mode sie sich interessiert. Hoffentlich wird sie eines Tages ein Modezeichnerin sein. Sie ist sehr kreativ und auch malt gern. Carol ist freundlich und empfindlich. Sie kann laut sein aber sie ist nie langweilig. In ihrer Freizeit geht sie einkaufen und gibt ihr Geld fuer klamotten weg. Sie arbeitet bei La Terraza, ein Tonwarenanstrichplatz. Sie liebt ihre Arbeit und hat seit 3 Jahre da gearbeitet. Wir machen ein bisschen zusammen an der Wochenende. Manchmal gehen wir einkaufen und gehen wir oft ins Kino. Ich liebe meine Schwester!

Posted by berg1359 at 3:28 PM

Tagebuch 1: Meagan

Meine Schwester ist 20 Jahre alt und in Januar geht nach Chicago für Navy Bootcamp. Sie ist sehr freundlich und kontaktfreudig. Wir haben den gleichen Geburtstag, und am 30. September ist sie 21 und bin ich 18. Sie hat dunkelblondes Haar und blaue Augen. Sie ist einige Zolle höcher als mir. Sie hat die freie Natur sehr gern. Sie genieβt kayaking und schwimmen, aber jetzt geht sie nicht oft weil das Wetter in Duluth so kalt ist. Mann kann nur in Juli und August in Lake Superior schwimmen. Sie findet kampieren sehr geil und wäre für unsere Geburtstag in Boundary Waters Canoe Area mit unserem Vater.

Posted by smit2086 at 1:39 PM

September 15, 2004

Mein Grossvater, EA

Manchmals bleibt unseren Grossvater bei meine Familie. Er ist sehr stolz auf unsere deutsche Vorfahren und immer spricht er mit mir über Deutschland und mein Deutschkurs. Er kann wirklich kein Deutsch sprechen, aber er stellt mich vielen Fragen. Mein Grossvater kocht sehr gern. Immer essen wir sehr gut wenn er uns besucht. Mein lieblings Mahl ist seine Spaghetti mit Soße die selbst gemacht ist.

Posted by aulwe006 at 9:54 PM

September 14, 2004

Personen Beschreiben: Meagan

Ich heisse Meagan und bin Freshman. Ich habe kurze, braune Haar. Ich habe auch braune Augen. Ich bin ein bisschen ruhig, aber sympathisch. Ich bin herzlich und freundlich. Ich habe Jogging und Musik spielen und horen gern.

Posted by smit2086 at 6:51 PM

Personenbeschreibung von Christine

Hallo! Ich heisse Christine und ich bin in der zweite Jahre bei der Uni. Ich studiere am liebsten Journalismus. Ich komme aus Brookfield, Wisconsin und Brookfield ist in der naehe von Milwaukee. Ich habe blonde Haare und braune Augen.Ich bin am ersten ein bisschen ruhig, aber ich bin lauter wenn ich kenne das Person bessere. Ich bin lustig und freundlich auch.

Posted by berg1359 at 6:50 PM

Elizabeth Aulwes

Hallo! Ich bin die Elizabeth. Ich komme aus Roseville, Minnesota. (Es ist sehr nah und jetzt wohne ich immer noch.) Letztes Jahre habe ich in München für vier Monaten studiert. Ich habe viel über die Kultur des Deutschland gelernt, aber meine Deutschkentnisse ist nicht so gut wie ich möchten würde. Ich möchte mein Deutsch noch viel verbessern.

Posted by aulwe006 at 6:50 PM

Ich, mich, mir-Amir

Ich heisse Amir-dass bedeudet prinz auf Arabisch. Ich bin schon achtzehn Jahre alt, obwohl ich ein bisschen juenger aussehe. Vor ungefaehr ein Jahr fangte ich an um gitarre zu spielen. Das ist mein Lieblingshobby neben reisen. Ich wollte ein Jahr um Europa, Ost Asien, Australia, Sued Amerika, und Nord Amerika reisen, aber weil meine Mutter fuer meine Erziehung bezahlt, duerfte ich das nicht machen.

Posted by levi0183 at 6:50 PM

Willkommen

....auf dem Blog von Amir, Christine, Elizabeth und Meagan!

Posted by grew0014 at 11:22 AM