December 2, 2004

Blaues Klavier-Christine

Ich habe "Mein Blaues Klavier" von Else Lasker-Schueler gelesen und ich finde dieses Gedict sehr interessant. Sie hat metaphern benutzt und ihren Stil ist Kreativ. Dieses Gedicht ist auch sehr traurig und kompliziert. Die Zeit ist während dem zweiten Weltkrieg. Ich glaube, dass das blaues Klavier eine Person ist. Die Person ist vermutlich ein Jude. Der Jude versteckt sich im Keller, in dem er dunkel ist. Aber jetzt ist der Jude tot und die Person, die den Jude versteckte, beweint ueber den Jude. Dieses Gedicht ist vielleicht ein Symbol von Freiheit und das blaues Klavier ist eine Metapher fuer den Jude.

Posted by berg1359 at 4:11 PM

November 30, 2004

Meagan-Tagebuch 10

Ich fand "Mein Blaues Klavier" sehr traurig. Es ist bei Else Lasker-Schuler, eine Jude, geschrieben. Als sie das Gedicht schrieb, war sie in Jerusalem. Sie hatte ein Klavier, das in ihrem Haus zerbrochen war. Ratten lebten und liefen in dieses Klavier. Sie dachte dass sie auch Tot, wie dieses Klavier, sein wollte. Sie fragte einen Engel, sie zu nehmen. Ich denke dass sie wurde mehr glucklich tot sein, als in einem Konzentrationlager leben. Sie stirbt in Jerusalem am 22. Januar 1945. Das Gedicht wurde zwei Jahren nach ihrem Tod gefunden.

Posted by smit2086 at 11:42 PM

EA

Dieses Gedicht ist ein Metapher, glaube ich. Vielleicht ist das blaues Klavier wo eine Person, die versteckt sich während des Krieg, lebt. Die Person lebt im dunkel weil sie oder er Angst hat und kann nicht mit normaler Sozietät wohnen. Der Erzähler hilft die versteckten Person, weil die Welt so verroht ist. Dann wurde die Person gefunden und der Erzähler wird traurig und beweine für die Person und andere wie ihm oder ihr. Ich weiss nicht- ist der Erzähler von Himmel verboten? Hat er oder sie nicht genug für den Leidende getun? Oder ist die Person (die sich verstecken hat) nicht in Himmel erlaubt, weil er oder sie jüdisch ist? Ich mag die Gedicht weil es edel, aber traurig, ist.

Posted by aulwe006 at 5:44 PM

Amir

Dieses Gedicht ist in der Mitte des zweiten Welt Krieges. Sie ist ein Jude, und versteckt sich in einem Keller, wo ein blaues Klavier die Kellertür verstopft. Die Klaviatür ist verbrochen weil Ratten darein gebrochen sind. Die Ratten laufen rum da drin und machen veil Larm. Sie sieht den brochenden Klavier und sagt dass es Tot ist. Wenn das Klavier tot ist, wird sie auch sterben, weil jetzt können die Nazis es hören. Sie fragt ein Engel einfach sie zu Himmel nehmen, sodass sie nicht zur Konzentrationslager gehen muss.

Posted by levi0183 at 5:13 PM