October 5, 2004

Tagebuch 3-Christine

Das Kennenlernen von meiner engsten Freundin begann in Deutschland. Ich war 16 Jahre alt und Karin feierte ihren siebzehnten Geburtstag in Deutschland. Wir hatten Deutschunterricht zusammen für zwei Jahren und dann wir flogen mit einen Gruppe nach Deutschland. Wir blieben bei eine Familie und ging jeden Tag zur Schule. Karin und ich sprachen mehr in die Schule in Deutschland und wir stellten fest, dass wir ähnlich wurden. Jeden Tag gingen wir um die Stadt und gingen einkaufen oder assen ein Eis. An einem Wochenende gingen die Gruppe nach München. Die Reise ging gut, aber die Erfahrung wurde schwer. Die Zimmern, wo wir blieben, wurde nicht gut und Karin schlief in mein Zimmer. Karin und ich sprachen spät in den Nacht und ging um München. Wenn wir zurück flogen, wurden wir nicht jetzt gute Freunde. Den nächsten Schuljahr hatten wir Deutschunterricht zusammen, aber wir sprachen nur in die Klasse. Den nächsten Sommer rief ich Karin an und wir gingen nach Starbucks und tranken einen Kaffee. Sie rief mich zurück an und wir sahen einander oft im Sommer. Jetzt sind wir gute Freunde, weil wir beide nach Deutschland flogen.

Posted by berg1359 at 6:47 PM

Ein Mass, Eine Tasche und das Hofbrauhaus

Ein Mass, Eine Tasche und das Hofbrauhaus
Als ich in Deutschland letzes Jahr war, hat eine Freundin, Nicole, mir besucht. Wir haben im Englischer Garten gegangen, in die Oper besucht, nach Neuschwanstein und Augsburg gefahren und natürlich ins Hofbrauhaus besucht. Im Hofbrauhaus wurden vielen Menschen mit die Lieder gesungen und getanzen. Wir haben jede ein Mass getrunken und haben blauer und blauer geworden. Weil wir so blau waren, haben wir ein Mass stehlen entschieden. Es war ein Bisschen dumm, ich weiss, aber wir waren ziemlich blau! Nicole hat zu viel Angst gehabt, also habe ich das Mass in eine Tasche hineingelegt. Sofort sind wir weggegangen, weil wir nicht gefangen werden wollten. Als wir gegangen wurden, hat sie grundlos die Tasche von mir weggenommen. Nah die Tür wurde ein Sicherheit gestanden. Als wir ausgegangen wurden, hat er "hey!" geschrien. Sie ist über die Strasse in einen anderen Restaurant gerannt. Ich habe mich gestoppt, um ihm zu ablenken. Ich habe vorgegeben, dass ich verwirrt war und kein Deutsch sprechen gekonnt. Indessen hat meine Freundin das Mass in die W.C. versteckt. Sie ist aus die W.C. gekommt, aber er hat ihr nicht erkannt! Ich habe gesagt, dass ich nicht verstehe aber vielleicht sollte ich meine Freundin abbekommen. Sie ist zuruck in die W.C. gegangen. Endlich hat er gesagt, dass ich gegangen konnte. Ich bin in die W.C. und mit meine Freundin aus die andere Tür gerannt. Wir sind direkt in die Pension gelaufen und nie bin ich im Hofbrauhaus seit sein.

Um diese Erzählung besser zu machen, könnte ich die Reihenfolge klare mit mehr Details und Organisation machen.

Posted by aulwe006 at 6:46 PM

Meagan

Tagebuch 3-Christine
Das Kennenlernen von meiner engsten Freundin begann in Deutschland. Ich war 16 Jahre alt und Karin feierte ihren siebzehnten Geburtstag in Deutschland. Wir hatten Deutschunterricht zusammen für zwei Jahren und dann wir flogen mit einen Gruppe nach Deutschland. Wir blieben bei eine Familie und ging jeden Tag zur Schule. Karin und ich sprachen mehr in die Schule in Deutschland und wir stellten fest, dass wir ähnlich wurden. Jeden Tag gingen wir um die Stadt und gingen einkaufen oder assen ein Eis. Wenn wir zurück flogen, wurden wir nicht jetzt gute Freunde. Den nächsten Sommer rief ich Karin an und wir gingen nach Starbucks und tranken einen Kaffee. Sie rief mich zurück an und wir sahen einander oft im Sommer. Jetzt sind wir gute Freunde, weil wir beide nach Deutschland flogen.

Die Geschichte ist uber eine Reise nach Deutschland und eine neue Freunde. Ihre Geschichte gibt eine Einleitung, Hauptteil und einen Schluss und ist leicht zu verstehen. Sie konnte einelustige Ereignis mit die Geschichte haben, um das Hauptereignis noch interessanter zu machen. Man hort nicht sehr liecht ihre personliche Stemme und mehr uber was sie gefuhlt usw. wurde es viel besser machen.

Posted by smit2086 at 6:45 PM

Amir

Eines Tages im letzen Sommer war es sehr schön und warm. Meine freunde und ich fuhren zur eine Abschlussfete unserer Freunds, Kyle. Das Tag war perfekt für eine Fete draußen. Die Nacht vorher regnete es Katzen und Hunde, und Kyle wohnte in eine Nachbarschaft wo es viele tiefe und hohe Regionen gibt. Ich fuhr herum eine ecke und plötzlich war in Wasser, ein halb Meter hoch. Sofort als wir im Wasser schwammen, schreite ich zu alle dass wir schieben müssen, so haben wir es gemacht. Als wir wieder auf die trockenen Strasse saßen, rief ich meinen Vater an. Ungefähr eine Stunde später kam ein Abschleppwagen. Ich konnte nicht mir zu der Fete und mein Auto war kaputt, aber nach viel Geld und Zeit wurde es repariert. Jetzt weiss ich immer zu aufpassen!

Das Hauptereignis ist dass mein Auto kaputt war und dass ich aufpassen muss.

Posted by levi0183 at 5:29 PM