« Streik in Baden-Württemberg | Main | Ägyptisch Fähre im Roten Meer gesunken! »

Fähre- Breanna

Fähre mit über 1300 Menschen im Roten Meer gesunken- Die Welt
Fähre mit 1300 Menschen im Roten Meer gesunken- Frankfurter Allgemeine
Ägypten Fähre mit 1400 Menschen gesunken- Yahoo.de

Eine Ägypten Fähre hat ungefähr 50 seemeilen von dem Hafen im Roten Meer gesunken. Die Fähre fuhr mit 1310 Passagiere und 100 von Arbeiter. Bis jetzt rettete die Künstenwache schon 100 leute und 15 Leichen. Die Fähre heisst „Salam 98“ und hat zwischen Saudi Arabia und Ägypt gesegelt. Vielen Passagiere sind arbeiter von der Gulf Länder oder Pilger aus Mekka an Bord. Am Freitag mitternacht war das Schiff von Radar verloren. Während war das Wetter sehr schlecht und gefährlich. Die Künstenwache und andere Shiffe probieren immer noch Leute zu retten. Dieses Ereignes ist ganz traurig, und alle drei Zeitungen haben mehr über die Passagiere und den Rettungsversuch besprochen.

Die Welt: Die Welt hat mit einer Diskussion die Passiegiere und wie viel sind gerettet angefangen. Der Bericht war nicht so lang, aber verteilte vielen Fakten. Es war ziemlich optimistisch und sprach fast nur von die Gerettete und nicht wie viel wahrscheinlich tot sind. Die Welt sagte auch dass der nummer von Passagiere richtig für diesem Fähre war.

Frankfurter Allgemeine: Ähnlich zu die Welt sprach der Frankfurter Allgemeine über nummern von Passagiere und die Fähre. Die Frankfurter Allgemeine adressiert die Frage ob Deutschen an diesem Schiff gab. Die Antwort von dem Amt in Berlin sagte wahrscheinlich nicht. Diese Artikel war auch viel langer als die andere zwei. Es gab mehr von hintergrund die Geschichte der Fähre und Firma. In Oktober hatte eine Fähre von deselbens Unternehmen am Eingang der Suez Kanal einem Umfall. Diese Zeitung sprach auch von kilometers und nicht seemeilen, warscheinlich weil es eine deutsche Zeitung ist. Die Frankfurter Allgemein versuchte eine deutsche Verbindung zu machen, mit der meter und auch ob der Deutschen and der Schiff gab.

Yahoo. de: Die Artikel in Yahoo ist wie die Artikel aus Die Welt. Es ist nicht so lang, und spricht am meisten nur von Fakten der Einsenkung, der Passagiere, und der Fähre. Es hat nur ein Bild von der Fähre, wie der andere zwei, aber der Frankfurter Allgemeine hat auch ein mapp drinn.

Was bemerkbar war von die drei Artikel ist die sprachen viel von dem Rettungsversuch und nicht die vielen toten. Sie waren voll von Fakten und spekuliert nicht warum die Fähre gesunken hat. Was auch interessant war, ist die Bilder sind nur von die früher Fähre und nicht von die Rettungs der Leute. Es gab nur einfaches Bilder weil es ist nicht nötig oder ethisch ein Bild von Leichen zu verteilen.